Baurechtsvertrag für ZSC-Trainingshalle

Donnerstag, 17. April 2003, 00:00 - Si

Der Zürcher Stadtrat hat den Baurechtsvertrag mit der ZSC Lions Trainingscamp AG für das Trainingprovisorium auf der Schwamendinger Sportanlage Heerenschürli genehmigt. Die Stadt verzichtet auf die Erhebung eines Baurechtszinses. Im Herbst 2003 sollen die Arbeiten beginnen, damit die Eishalle den Lions und verschiedenen Eislauf-Clubs ab 2004 während des Hallenstadion-Umbaus zu Trainingszwecken zur Verfügung steht. Für den Rückbau des bestehenden Allwetterplatzes und den Bau der neuen Zufahrtsstrasse hat der Stadtrat einen Kredit von 740 000 Franken bewilligt.