Dänemark gerüstet für die WM

Sonntag, 13. April 2003, 00:00 - Martin Merk

Die dänische Mannschaft für die WM in Finnland, in der sie auf die Schweiz, die USA und Russland trifft, steht nun fest. Der Trainer Mikael Lundström hat nach den guten Leistungen gegen Deutschland (2:1-Sieg, 4:6-Niederlage) 25 Spieler aufgeboten und sein Kader damit komplettiert. Mit dem Stammtorhüter Peter Hirsch (MoDo), dem Verteidiger Jesper Damgaard (MoDo) sowie den Stürmern Morten Green (MoDo), Kim Staal (MoDo), Jens (Leksand) und Frans Nielsen (Malmö) befinden sich sechs Spielern aus grösseren europäischen Ligen im Team, sie alle spielen in der schwedischen Eliteserien.
Einer der wohl berühmtesten Dänen ist dabei Jens Nielsen. Bis zu seiner Verletzung gehörte der Flügelstürmer Leksands zu den Topscorern der schwedischen Liga, nun soll er für die WM wieder bereit sein. Mit Kim Staal ist ein Viertrundendraft Legionär im Kader, der wegen Verletzungen jedoch kaum spielte in der laufenden Saison und wegen seiner Verletzungsanfälligkeit auch in Nordamerika nie zum Einsatz gelangte. Das grösste Talent dagegen heisst Frans Nielsen: Der erst 19-jährige Center schaffte diese Saison in Schweden den Durchbruch und wurde letzten Sommer in der dritten Runde von den Montréal Canadiens gedraftet.