Overtime-Niederlage für Martin Gerber

Freitag, 21. März 2003, 00:00 - Martin Merk

Martin Gerber (Bild) und seine Anaheim Mighty Ducks haben das Auswärtsspiel in St. Louis mit 3:2 nach Verlängerung verloren. Zwar konnten die Kalifornier die 2:0-Führung der Gastgeber aus dem ersten Drittel im mittleren Abschnitt ausgleichen, doch bezwang Demitra den Emmentaler im Anaheim-Tor nach 2:22 Minuten in der Verlängerung. Gerber hielt 31 der 34 Schüsse. In der offiziellen NHL-Fanwahl zum besten Spieler der Begegnung liegt Gerber auf dem neunten Platz. Für die definitive Playoff-Qualifikation fehlen Anaheim noch 5 Punkte aus sechs Spielen.
Nicht zum Einsatz kam mit David Aebischer der andere Schweizer NHL-Torhüter beim 2:0-Heimsieg von Colorado gegen San José. Mit einem Punkt aus den verbleibenden neun Partien hat Colorado die Playoff-Qualifikation auf sicher.