Ançay: Zweijahresvertrag in Langnau?

Mittwoch, 19. Februar 2003, 00:00 - Martin Merk

Pierre-Alain Ançay wird Genf-Servette wohl wegen erhöhten Lohnforderungen verlassen. Er erhielt etwa von den SCL Tigers ein Angebot über zwei Jahre und auch Lausanne zeigte Interesse an den effizienten Stürmer. Gemäss des "Blick" soll er sich nun für die Emmentaler entschieden haben. Leidtragender wäre ein Mal mehr der Lausanne HC: Nachdem vor einem Jahr Servette den Wunschkandidaten jeweils mehr anbieten konnte, droht nun mit den aufrüstenden Langnauern das selbe Szenario aus Lausanner Sicht.