Lugano an Biels Bélanger interessiert

Freitag, 24. Januar 2003, 00:00 - Martin Merk

Gemäss dem "Bieler Tagblatt" zeigt der HC Lugano Interesse an der Verpflichtung des kanadischen Problem-Verteidigers Chris Bélanger vom EHC Biel. Die Seeländer möchten den Spenlger-Cup-Teilnehmer aus dem laufenden Vertrag loswerden.
Falls ein Ersatz gefunden wird - die Rede ist von Shawn Heaphy (Heilbronn, 2. Bundesliga) und Albert Malgin (Olten) - würde man ihn ziehen lassen.
Ausserdem suchen die Bieler, welche die NLA als mittelfristiges Ziel anvisieren, einen neuen Sportchef und Geschäftsführer. Als Sportchef soll Daniel Cattaruzza im Gespräch sein, der diesen Posten bis August 2001 sechs Jahre lang ausübte.