Winnipeg und Halifax kandidieren für WM 2007

Mittwoch, 22. Januar 2003, 00:00 - Martin Merk

Für die WM 2007, welche höchst wahrscheinlich in Kanada stattfinden wird, haben sich Winnipeg (mit Saskatoon) und Halifax beworben, während andere Städte wie Calgary und Edmonton, die ebenfalls im Gespräch waren, verzichtet hatten.
Der kanadische Verband ist bestrebt, diese WM durchzuführen. Es wäre die erste WM in Kanada überhaupt, nachdem Kanada erst vor wenigen Woche mit der U20-WM für einen Zuschauerrekord dieser Veranstaltung gesorgt hatte. Auch Schweden, Deutschland und Grossbritannien bewerben sich für diese WM, jedoch mit weitaus weniger Erfolgsaussichten.
Die vorhergehenden Turniere sind bereits an Finnland (Helsink, Tampere, Turku), Tschechien (Prag, Ostrava), Österreich (Wien, Innsbruck) und Lettland vergeben. Für 2008 haben bisher die Schweiz und Deutschland ihr Interesse angemolden.