Spielplan-Abstimmung zwischen Eishockey und Fussball

Montag, 9. Juni 2003, 00:00 - Martin Merk

Die Spielpläne der höchsten Schweizer Eishockey- und Fussballliga sind ab der kommenden Saison aufeinander abgestimmt, dies haben die Schweizerische Eishockey Nationalliga GmbH und die Fussball-Nationalliga, welche sich neu "Swiss Football League" und deren NLA in "Super League" nennt, auf Initiative der SRG SSR idée suisse im gegenseitigen Einvernehmen vereinbart.
Grösste Änderung dabei ist, dass die Wochenendspiele im Fussball ab September jeweils am Sonntag (Juli/August am Samstag) ausgetragen werden, während die Samstage dem Eishockey vorbehalten bleiben. In der Fussball-freien Zeit vom Dezember bis Februar werden auch im Eishockey Sonntags-Spiele stattfinden. Während der Woche ist am Dienstag und Freitag Eishockey- und am Mittwoch Fussball-Zeit. Zu Überschneidungen kommt es so nur an vereinzelten Sonntagen im Februar sowie bei allfälligen internationalen Auftritten Schweizer Fussballmannschaften. So hatten in der abgelaufenen Saison die erfolgreichen Auftritte des FC Basel in der Champions League zu zahlreichen Spielverschiebungen bei einzelnen Clubs geführt.

Kalender

<< Juni 2003 >>
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30