Milano Vipers holen den Scudetto

Dienstag, 9. April 2002, 00:00 - -

Die Milano Vipers haben den "Scudetto" geholt, sie wurden zum ersten Mal seit 11 Jahren und insgesamt zum 28. Mal wieder Meister. Die Mailänder gewannen die Finalserie nach Siegen mit 4:0 gegen die Überaschungsmannschaft aus Alleghe.
Milano sorgte diese Saison auch in der Schweiz für Aufregung: Im Continental-Cup-Halbfinalturnier warfen die Vipers überraschend Lugano raus und im Finalturnier wurden sie Zweite hinter den ZSC Lions.