Christoph Decurtins zum HC Thurgau

Mittwoch, 20. März 2002, 00:00 - -

Der 21-jährige Verteidiger Christoph Decurtins wechselt von Fribourg-Gottéron zum HC Thurgau.
Für den früheren Junioren-Internationalen ist dies damit eine Rückkehr in die Ostschweiz, er stammt aus der Talentschmiede von Uzwil. Auf die Saison 2000/01 hin wechselte er von der 1. Liga zu Fribourg-Gottéron, konnte in der NLA jedoch nie Fuss fassen. In der letzten Saison bestritt er nur für Spiele für die Freiburger und wurde für 15 Spiele an die GC/SCK Lions in die NLB ausgeliehen. Diese Saison bestritt er nur bei Saisonbeginn ein Spiel für Fribourg und landete daraufhin beim Partnerteam Olten, wo er 30 NLB-Partien bestritt und sich seinen ersten und bisher einzigen Nationalliga-Scorerpunkt (1 Assist) bei einem Spiel in Visp holte.
Decurtins wurde definitiv übernommen und will sich nun beim HC Thurgau allenfalls wieder für höhere Aufgaben empfehlen.