Armstrong verletzte sich vor Transfer zu Langenthal

Montag, 9. Dezember 2002, 00:00 - Martin Merk

Der EV Zug hat seinen zuletzt überzähligen Verteidiger Chris Armstrong wie auch Stefan Voegele für das Wochenende an das Partnerteam SC Langenthal abgegeben. Dort fehlten die beiden Ausländer Eric Lecompte und Bruno Zarrillo, nur der Ersatzausländer Daniel Marois war einsatzfähig. Doch gerade am Tag vor seinem Debüt mit Langenthal hatte sich Armstrong verletzt, so das "Langenthaler Tagblatt". Wann er wieder spielen kann ist noch unklar, die vierte Ausländer-Lizenz in Langenthal bleibt damit noch frei.