Tirronen: «Ich bin auf das Schweizer Hockey gespannt»

28.12.2019 - Von Casper Thiriet

TPS-Torhüter Rasmus Tirronen im Gespräch mit hockeyfans.ch. Er geniesst die Zeit hier in Davos und schaut auf das Spiel heute Nachmittag gegen Ambrì voraus.

TPS Turku ist zum dritten Mal hier in Davos zum Spengler Cup. Seit dem letzten Besuch 2002 ist es eine ganze Weile her, keiner der Teammitglieder war bisher mit Turku am Spengler Cup. Das Team aus der Liiga belegt momentan den letzten Platz, aber bekanntlich ist das an diesem Turnier meistens kein Indiz dafür, um eine gute oder schlechte Mannschaft zu sein.

Hockeyfans.ch hat sich mit dem Torhüter von TPS Turku Rasmus Tirronen über die Reise in die Schweiz unterhalten.

Er persönlich ist nicht zum ersten Mal in der Schweiz. «Als ich klein war, waren wir für eine Weile im Kanton Solothurn für ein Hockey-Camp. Ich kann mich nur schlecht daran erinnern, ich weiss nur noch, dass wir dort gewohnt haben.»

Mit der Mannschaft ist TPS am 26. Dezember angereist, «wir haben einen Charterflug von Turku direkt nach Zürich genommen, von dort aus sind wir mit dem Bus bis nach Davos». Wie am Spengler Cup üblich, nehmen die Spieler über diese Tage meist noch Familie mit. «Einige von uns haben Freundinnen oder Frau mit Kinder mitgenommen», meint der 29-jährige Torhüter, der in seiner dritten Saison bei TPS spielt.

«Als wir angekommen sind, lief gerade ein Spiel. Wir wussten, dass es eine spezielle Arena ist, aber wir waren dennoch positiv überrascht wie laut es war», sagt Tirronen. «Das wird uns auch heute Nachmittag erwarten, wenn wir gegen Ambrì spielen. Wir wissen, dass die meisten wohl für Ambrì sein werden. Aber ich denke nicht, dass das uns kümmert, die Leute hier sind so freundlich, das macht uns nichts aus.»

Sollte Turku heute gewinnen, winkt morgen ein freier Tag. Bisher hatte Turku noch keinen, deshalb ist die Vorfreude gross: «Einige wollen auf die Berge hoch. Hoffentlich gewinnen wir heute Abend, dann können wir das auch machen.» Generell schaut er mit voller Vorfreude auf das Spiel voraus: «Ich bin gespannt wie das Schweizer Hockey sein wird und wie unser Stil sich mit dem von Ambrì vergleichen lässt.»

Heute Nachmittag um 15.10 trifft TPS Turku auf den HC Ambrì-Piotta. Wie immer gibt es hier auf hockeyfans.ch den Spielbericht.