Mützu und Bärenjäger begleiten den Playoff-Final

Von Mützu und Bärenjäger

   

Für das diesjährigen Playoff-Finale gibt es neben der üblichen Berichterstattung eine besonderen Leckerbissen auf hockeyfans.ch: Zwei Eishockey-Fans aus dem Bündnerland und dem Bernbiet begleiten den grossen Showdown mit täglichen Beiträgen. Freuen wir uns, was der Davoser Bärenjäger und der Berner Mützu vom Meisterschaftshöhepunkt berichten werden.


Dienstag, 27. März 2007

Fünf Gründe, warum der HCD Meister wird
vom Bärenjäger aus Davos

Nun ist es endlich soweit. Was für Hollywood die Oscars, was für Rio und São Paolo der Carneval, was für die Andalusier die "Corridas" in der Karwoche (Der Stier muss sterben!), was in Rom und Paris die Haute Couture ist, das ist im Schweizer Eishockey die Finalpaarung "HCD-SCB". Alles hat darauf gewartet. Seit Jahren. Denn noch nie gab es diesen Final. Grossmütter, Grossväter, Kind und Kegel, Hund und Katze werden zumindest vor dem TV sitzen, falls sie nicht nach Davos fahren können und den Teleclub abonniert haben. Wenn nicht, hören sie sich halt das Geschrei der "Sportradio-Reporter" an, die sich überschlagen, im Bemühen, zu verbergen, auf wessen Seite sie stehen.

Die Landeshymne wird ehrenvoll erklingen, obwohl sie kaum jemand richtig singen kann - und dann geht's los!

Aus meiner Sicht wird der HCD Meister weil:
  • Der Trainer: Was will ein van Boxmeer gegen Arno Del Curto ausrichten? Der Bündner kennt alle Kniffe der Playoffs und noch besser kennt er seine Jungs und Mannen und wird ihnen eine Taktik mit so vielen Überraschungen diktieren, dass der Bär froh sein wird, wenn er nicht nur die Rückennummern der HCD-Cracks sieht.
  • Die Schweizer Spieler: Jeder einzelne Name tönt wie Zucker: Rizzi, von Arx-Brüetsche, Riesen, Ambühl , Burkhalter, Guggisberg, Wieser-Brüetsche, Blatter, Gianola, und last but not least: HILLER!
  • Wenn dieser Karren immer besser in Schwung kommen wird, so gegen das dritte Spiel hin, dann wird der Bär das ganze Training dafür aufwenden müssen, um herauszufinden, wie man diesen Bärentötern aus den Bergen entkommt. Denn gerade rechtzeitig auf die Playoffs kam bei den Ausländern eine Tschechen-Fraktion, welche es in sich hat: Irgl und Benak stossen zu Taticek und Marha! Dann ist da noch unser Daigle, der wieder wirbelt.
  • Gegen die Berner braucht es keine Motivation: sämtliche HCD-Cracks fiebern schon lange darauf, dem Bär eins auf den Pelz zu brennen und ihn zurück in den Graben zu jagen!
  • Der HCD hat den Spengler Cup und die Qualifikation gewonnen. Dies erst noch mit vielen Ausfällen und Verletzungen in dieser Saison. Das Team ist derart reif und Playoff-erfahren (5 Finalteilnahmen in 6 Jahren!), dass es zur richtigen Zeit alle Kräfte freimachen kann, um den Bär zu besiegen. Nach sechs Spielen ist dieser erlegt!





Der SCB wird Schweizer Meister
vom Mützu aus Bern

Bern ist Eishockey! Eishockey ist Bern! Eishockey ist im Kanton Bern zuhause und hat in der BernArena sein Wohnzimmer. Noch nie wurde dies derart eindeutig belegt wie zum Schluss dieser Saison. Zwei Serien von Berner Derbys zum krönenden Finale. Auf Stufe Ligaquali duellieren sich die SCL Tigers mit dem EHC Biel, und den Titel des Schweizer Meisters machen die beiden Berner Top-Klubs SCB und HCD unter sich aus. Davos liege nicht im Kanton Bern? Liebe Leserin, lieber Leser, mit Verlaub, das weiss ich. Wir SCB-Fans möchten das westösterreichische Feriendörflein mitnichten in unserer Nähe. Der HCD hängt am Tropf. Finanziell sind der SEHV und unser aller heissgeliebter staatlicher Fernsehsender (SF) die Lebensspender, sportlich sind es "wir" Berner. Beim HCD spielen nur die Ausländer und die Berner eine tragende Rolle. Alle anderen Spieler sind Zugemüse, Dekoration, Wasserträger. Davos steht seit Jahrzehnten für fremdabhängiges Eishockey, und dafür, dass es gerne profitiert, jedoch ungern etwas zurück gibt. Der HCD ist also unser Gegner im Kampf um den "Schirmständer" und dank den fremdfinanzierten Bernern der Favorit. Und dennoch verrate ich euch, weshalb nur der SCB als Schweizer Meister in Frage kommen wird:
  • 1.) Wir Berner haben ausnahmslos jede Playoff-Finalserie gewonnen, in welcher wir nicht Favorit waren.
  • 2.) Der SCB hat gegen den HCD noch nie eine Playoff-Finalserie verloren. Es ist nicht einzusehen, weshalb mit dieser schönen Tradition gebrochen werden soll.
  • 3.) Die Mutzen pflegen ihre Finalsiege auswärts zu sichern. Das entscheidende siebte Spiel wird aus unserer Sicht auswärts stattfinden.
  • 4.) Über die gesamte Saison gesehen hat der SCB mehr Tore geschossen und weniger erhalten als die Bündner. Dies wird sich zweifellos im Final fortsetzen.
  • 5.) Der SCB wird seine Heimspiele vor Publikum austragen.

Fazit: Arno del Curto wird mit seiner Truppe mindestens so schlecht aussehen wie im Interview mit Steffi Buchli.


    [zum Background-Portal]